07.12.2022 DZRR-Webinar - Entspannt mit RR in Wald und Flur!

Liebe Mitglieder, liebe Züchter,

wir freuen uns Euch/Ihnen ein weiteres Webinar anzukündigen:


"Entspannt mit RR in Wald und Flur!"

 

Frustationsfreie Beschäftigung von Rhodesian Ridgebacks mit Querverbindungen zum Abrufen.

 

Referentin: Anja Fiedler (Trainerin, Jägerin und Buchautorin)

 

Wenn der Hund mit langer Zunge zurück kommt, nachdem er hoffentlich nur dem Reiz eines Eichhörnchens nicht widerstehen konnte, waren wir zu spät, nicht nur beim Lesen unserer Hunde, sondern vor allem mit dem Training, der Beschäftigung, der Vorbereitung auf die Herausforderung, die für den ursprünglichen Jagdhund in der Natur wartet.

Dabei macht das Training mit unseren Hunden sogar beidseits große Freude und schützt unsere Wildtiere.

 

Wann: 07.12.2022, um 18.30 Uhr

Wo: Internet/Zoom

Anmeldung über:  info@glen-rhodes.de - Die Anmeldung ist bis zum 01.12.2022 an Frau Ellen Reisinger zu senden. Die Zuganglinks werden rechtszeitig an die Anmelder per Mail versendet.

Fragen an: n_foschum@hotmail.com

Kosten: für Mitglieder frei; für Nichtmitglieder erheben wir eine Teilnahmegebühr von 15,-€, welches auf das Vereinskonto der DZRR e.V. zu überweisen ist.

 

Vereinskonto:

VR-Bank Main-Rhön eG

IBAN: DE92 7906 9165 0006 0421 39

BIC: GENODEF1MLV

 

Die Online-Veranstaltung wird NICHT als Züchterfortbildung anerkannt. 

 

 

Die Praxis zu diesem Online-Seminar möchten wir für Interessierte im Frühjahr 2023 anbieten.

 

 

Anja Fiedler leitet seit gut zehn Jahren ihre Hundeschule „dogable – was (Jagd)Hunde wollen“ in Meerbusch am Niederrhein, dort arbeitet sie mit Menschen und ihren (Jagd)Hunden auf Basis positiver Verstärkung an zwei- und vierbeinigem Verhalten: von der Kontrolle unerwünschten Jagdverhaltens, über typgerechte, individuelle Beschäftigung, bis hin zu jagdlicher Arbeit und Prüfungsvorbereitung. Während ihres Studiums der Medienwirtschaft ist sie selbst im Jahr 2001 auf den Hund gekommen, und schnell stellte sich heraus, dass der Verhaltensrahmen ihrer Dalmatiner Hündin Ally einen genaueren Blick auf die Materie Hundeverhalten erforderte. Als Frieda, eine Ungarisch Kurzhaar Hündin aus jagdlicher Leistungszucht, einzog, nahm das Immer-mehr-wissen-Wollen seinen Lauf: Jugendentwicklung, Jagdverhalten, Angst- und Aggressionsverhalten, Dummy-, jagdliche Arbeit und vieles mehr. Nach bestandenem „Grünen Abitur“ kam 2009 Wolke, eine Ungarisch Drahthaar Hündin aus jagdlicher Zucht, in die Familie, und sie sollte mit Anja den Weg in die jagdliche Arbeit und zur jagdlichen Brauchbarkeit gehen – mit der Werkzeugkiste der positiven Verstärkung im Trainingsgepäck: kleinschrittig und bedürfnisgerecht. Als erfolgreiches Team waren die Zwei auf Jagden und diversen Prüfungen des Vorsteher- und Retriever-Lagers unterwegs: Verbandsjugendprüfung, Herbstzuchtprüfung, Vereinsschweißprüfung, Retriever[1]Gebrauchsprüfung, Langschleppenprüfungen (Distanzen: 800, 1200 und 1500 m) und Jagdliche Brauchbarkeit auf Nieder- und Schalenwild (NRW). Ilse, ebenfalls Drahthaar Vizsla und Wolkes Großnichte, tritt seit dem Sommer`18 in Wolkes Pfotenstapfen. Mit ihrem Seminarprogramm rund um Jagdverhalten, Impulskontrolle, Motivation, Aufmerksamkeit, Entspannung, Beschäftigung und jagdliche Arbeit ist Anja unterwegs in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Mehr zu ihrer Arbeit erfahren Sie hier: www.dogable.de

 

Im Kosmos Verlag erschienen von Anja Fiedler die Bücher mit den Titeln: 

  • Jagdverhalten - verstehen, kontrollieren, ausgleichen
  • Jagdlich motivierte Hunde – stoppen und abrufen, Jagdverhalten in der Hand

 

 

 

Bilder