01.04.2017 Einladung zur Züchterfortbildung der Landesgruppe 5/6

Die Landesgruppe 5/6 lädt alle Vereins-, Familienmitglieder und Interessierte zur Züchterfortbildung ein.

Termin:           Samstag, den 01.04.2017

Beginn:           09:30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr, ca. 1 Stunde Mittagspause gg. 13.00 Uhr

Ort:                  Hotel Moers Van der Valk GmbH

Krefelder Straße 169

47447 Moers

Tel.: 02841 – 1460

 

Referentin:    Dr. med. vet. Irene Sommerfeld-Stur, Veterinärmedizinische Universität Wien, Arbeitsbereiche u. a.: Kynologische Genetik, Populationsgenetische Studien in

                        Hundepopulationen, Bekämpfung von Erbfehlern, Epidemiologische Aspekte von züchterischen Screening Verfahren, Beratung von Züchtern, Zuchtverbänden und Gesetzgebern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Henk-Stockerau

Thema 1:       Erbfehlerbekämpfung – Möglichkeiten und Entwicklung der modernen Hundezucht

  • Qualitätsansprüche in der modernen Hundezucht – Schönheit, Wesen, Gesundheit
  • Problematik der modernen Hundezucht – Erbfehler, Inzucht, Verlust an genetischer Varianz
  • Möglichkeiten der modernen Hundezucht – Computer gestützte Zuchtprogramme, Screeningdiagnostik, molekulargenetische Diagnostik
  • Rassespezifische Zuchtstrategien
  • Warum rassespezifisch
  • Dedektierung von Merkmalsträgern
  • Qualitätsansprüche an Screeningverfahren – Wiederholbarkeit, Gültigkeit, Heritabilität
  • Selektionsrelevante Zeitfenster
  • Detektierung von Anlageträgern, Familienanalysen, Möglichkeiten der Molekulargenetik
  • Selektionsstrategien – Massenselektion, den Hund als Ganzes sehen, Beachtung des Krankheitswertes
  • Paarungsstrategien – Inzuchtniveau, Zuchtwert, Genotypkombinationen, Popular-Sire-Problematik

 

Mittagspause

Thema 2:

  • Rassespezifische Zuchtstrategien beim Rhodesian Ridgeback
  • Beantwortung von Fragestellungen der Teilnehmer

Die Teilnahmegebühr beträgt für

Mitglieder:                   Euro 60,00

Nichtmitglieder:          Euro 80,00

Die Teilnahmegebühr enthält neben dem Vortag

  • Schreibunterlagen und Stifte für jeden Teilnehmer
  • Getränke während der Züchterschulung:  Brühfrischer Kaffee / Tee und verschiedene Erfrischungsgetränke unbegrenzt im Seminarraum
  • Internationales Lunchbuffet inkl.eines Softgetränkes von 0,2 l zum Buffet

„Das Internationale Lunchbuffet bietet Ihnen eine vielfältige Speisenauswahl.

Eine große Auswahl an verschiedensten Vorspeisen -täglich frisch zubereitet.

Genießen Sie verschiedene Hauptgänge, von Fleisch über Fisch bis hin zur bunten Gemüseplatte der Saison für Vegetarier.

Auch beim Dessert wird viel Wert auf verschiedenen Internationalen Speisen gelegt, sodass auch hier für jeden Gast etwas dabei ist.“

 

Darüber hinausgehender Verzehr geht auf Rechnung der Teilnehmer.

Anmeldungen sind möglich bis zum 17.03.2017, unter Angabe des Namens, der Adresse mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse, an:

 

Barbara Verfuß-Schäfer

Am Stakelberg 17

59757 Arnsberg

Tel. 02932 / 27411

Mobil: 0175 / 5490910

E-Mail: E-Mail (klick zum Anzeigen)

 

Die Veranstaltung wird als Fortbildungsveranstaltung für Züchter und Deckrüdenbesitzer (gem. Zuchtordnung DZRR § 4.1.1 b) anerkannt. Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebestätigung.

 

Für mitgeführte Hunde müssen eine gültige Haftpflichtversicherung und eine gültige Tollwutimpfung bestehen. Impfausweis nicht vergessen. Nachweise sind auf Verlangen vorzulegen. Die DZRR haftet nicht für entstandene Schäden.

 

Die Teilnahmegebühr ist mit der Anmeldung zum Seminar zahlbar auf das Konto der

 

DZRR e.V.

VR-Bank Schweinfurt eG

BLZ: 790 690 10

Konto-Nr.: 15 00 198

IBAN: DE 627 906 9010 000 15 00198

BIC: GENODEF1ATE

 

 

Wir wünschen allen Teilnehmern eine gute Anreise und freuen uns auf eine rege Beteiligung.

Der Vorstand der Landesgruppe 5/6